März 25

Transrapid

Vor ein paar Jahren sah ich einen Bericht im Fernsehen, in dem es um die Transrapid Versuchsanlage im Emsland ging. Sofort war ich fasziniert von dieser Art der Fortbewegung. Ich fing an das Internet nach weiteren Informationen zu durchforsten. Je mehr ich suchte je mehr kam in mir der Gedanke auf, dass könnte man doch auch für die Modellbahn bauen. Ich mein schwer sollte es ja nicht sein undein paar Magnete plus einen Motor ist doch schnell zusammengebaut.

Der erste Versuch eines solchen Projektes landete schnell in der Bastelkiste und ein bisschen später wanderte der Inhalt ungesehens zum nächsten Werstoffhof. Mein Gedanke von „schwer“ und „leicht“ musste neu definiert werden. Das Projekt versank so schnell wie es aufgekommen war wieder im Berg der Gedanken und Idee.

Vor kurzem vielen mir wieder ein paar Magnete in die Hände und wie es so ist, man fängt an sich Gedanken über lustige Anwendungen zu machen. In diesem Fall auch wieder über den Transrapid. Diesmal sollte es klappen.

Im CAD Programm wurde unter mehreren Todesflüchen ein Modell des letzten Transrapids dem TR-09 erstellt.

Transrapid in der Konstruktion
Die Schnauze ist noch nicht 100% getroffen.

Die Form schaut schon ganz gut aus, aber die Schnauze machte mehr Probleme und erforderte sehr viel Gedanken… Aber am Ende sah das 3D Modell am Rechner schon ganz gut aus.

3D Modell vom Transrapid

Danach durfte der 3D Drucker ans Werk.

3D Druck
3D Druck

Damit war erstmal Pause.


Schlagwörter: ,
Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht25. März 2016 von michael in Kategorie "Transrapid